Spielvorschau von Gabriel Felder

Die letzten Spiele in der Meisterschaft waren durchzogen und mit höhen und tiefen geprägt. Zuletzt auch mit der bitteren Niederlage gegen den HSC Suhr Aarau. Wir haben uns selbst geschlagen, einerseits weil von jedem das gewisse Etwas gefehlt hat, andererseits waren wir vor dem Tor, besonders bei den freien Würfen, zu ineffizient. Bevor es aber noch in die zwei letzten QHL-Spiele geht, steht noch ein unglaublich wichtiges Cupspiel an.

Die Vorfreude ist gross auf den kommenden Samstag, wo wir Auswärts gegen die Kadetten Schaffhausen um den Einzug in den Cup-Final kämpfen dürfen.  Wir wissen, um was es in diesem Spiel gehen wird, und haben daher in der vergangenen Woche hart auf dieses Spiel gearbeitet. Im Cup läuft es immer ein bisschen anders als in der Meisterschaft, da gelten andere Gesetze. Dass das Team aus Schaffhausen jedoch klarer Favorit ist, wird jedem klar sein. Trotzdem wollen wir von der ersten Minute an auf Augenhöhe auftreten. Wir werden versuchen eine unglaublich starke Deckung zu stellen und dadurch unsere einfachen Tore zu machen. Es wird ein hart umkämpftes Spiel geben, wo wir alle unsere letzten Kräfte aufbringen müssen, um dem aktuellen Tabellenleader der QHL alles abverlangen zu können. Wir kämpfen bis zum Schluss und wenn uns die Kadetten am Ende die Möglichkeit geben, das Spiel zu gewinnen, werden wir diese Chance packen, um den Finaleinzug zu schaffen.

In solchen Spielen wird es bei keinem an Motivation fehlen, dazu kommt, dass sich bereits zahlreiche Fans für den Fancar angemeldet haben. Wir freuen uns unglaublich und sind auf jede Unterstützung angewiesen. Vielen Dank bereits jetzt an alle, die uns lautstark unterstützen werden. Gemeinsam wollen wir in den Cup-Final! HOPP WACKER

Kadetten Schaffhausen vs. Wacker Thun | Sa 09.03.24 18.45 Uhr | BBC Arena Schaffhausen | Live auf Asports 

Text: Gabriel Felder
Foto: Romy Streit