Wacker trifft auf den TSV St. Otmar St. Gallen - Spielvorschau von Gabriel Felder

Endlich wieder einmal zwei Punkte geholt!

Für alle aus dem Team und aus dem Verein ein ausserordentlich erfreulicher Samstag. Wir haben wieder einmal gewonnen, dies zu Hause vor einer unglaublichen Kulisse und zudem noch gegen den absoluten Favoriten aus Kriens. Wir hatten bereits beim Einlaufen in die Halle Gänsehaut, mehr als 1‘000 Wacker-Fans machten bereits von der ersten Sekunde an eine unglaubliche Stimmung. Diese Emotionen zusammen mit einer starken Deckung und zwei noch stärkeren Torhütern, führten zur riesigen Erleichterung, als das Spiel bei 60:00‘ war und wir 27:26 gegen den HC Kriens-Luzern gewonnen hatten.

Diese Emotionen, der Wille und das gewonnene Selbstvertrauen müssen nun am kommenden Wochenende erneut auf die Platte gebracht werden. Wir treten am Sonntag auswärts gegen St. Otmar in der Kreuzbleiche an. Auswärts und ohne unser unglaubliches Publikum ist es immer schwieriger diese Emotionen auf den Platz zu bringen, trotzdem müssen wir gemeinsam als Team versuchen, alles aus uns herauszuholen. Mit St. Otmar kommt ein weiterer Gegner im Kampf um die Playoffs. Aktuell belegt das Team aus St. Gallen den 6. Platz in der QHL. Sie haben zwar noch ein Spiel weniger als wir, jedoch auch nur einen Punkt mehr. Wir müssen alles Mögliche tun, um die beiden Punkte nach Thun zu holen, damit wir die Punktedifferenz zu den Playoff-Plätzen zu verkürzen.

Wir haben diese Woche nur ein Spiel und somit genug Zeit, uns auf den Gegner zu fokussieren. An Video- und taktischen Einstellungen werden wir auf jeden Fall auch arbeiten, aus meiner Sicht tun wir uns am besten darin, auf uns selbst zu konzentrieren. Wenn wir solche Willenskraft, Emotionen und Kampfgeist auf den Platz stellen, können wir für jeden Gegner in der Liga unangenehm werden. Wir arbeiten daran, diese Tugenden aus dem Spiel gegen Kriens mitzunehmen und auch gegen St. Otmar zu zeigen. An Motivation wird es wohl niemandem fehlen. Im letzten Spiel in St. Gallen haben sie uns mit 14 Toren unterschied nach Hause geschickt. Dafür wollen wir uns jetzt revanchieren! Ich freue mich auf diese Partie und jede Unterstützung vor Ort oder im Live-Stream.

HOPP WACKER – Euer Gäbu

TSV St. Otmar St. Gallen vs. Wacker Thun | So 18.02.24 17:00 Uhr | Kreuzbleiche | Live auf Asports 

Text: Gabriel Felder
Foto: Tatjana Schwab