facebook   instagram   linkedin   Lachenhalle   Kontakt   Suche  

LOVATS International Handball Cup 2017

LOVATS International Handball Cup 2017
Vorbereitungsturnier in Yverdon

Wacker Thun belegt am LOVATS Cup in Yverdon den dritten Schlussrang. Beim zweitägigen Vorbereitungsturnier in der Salle Omnisports des Isles trafen die Berner Oberländer in der Gruppe A am Samstag als erstes auf Handball Käerjeng und spielten gegen den viertplatzierten der letztjährigen Luxemburgischen National Division nach sehr mässiger Leistung ein 21:21 Unentschieden. Eine deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Begegnung brachte für Wacker Thun gegen Handball Tirol (Halbfinalist 2016/2017 aus der Handball Liga Austria) einen sicheren 21:17 Erfolg. Der klare 16:31 Sieg vom Sonntagvormittag, im dritten Spiel gegen das verletzungsbedingt stark dezimierte GC Amicitia Zürich, war aber zu wenig aussagekräftig – die Zürcher reisten denn auch vorzeitig aus Yverdon ab und liessen vernünftigerweise das Platzierungsspiel um die zwei letzten Ränge aus.
Das Platzierungsspiel um Rang 3 beendete Wacker, um das Trainerduo Rubin (im Bild)/Badertscher, schlussendlich mit einem deutlichen 36:17 Sieg gegen den Belgischen Vertreter Atomix Haacht.
Die etwas beruhigende Erkenntnis der beiden - beim vierten Mittun von Wacker in dieser sechsten Austragung des LOVATS International Handball Cup in Yverdon - war denn auch dass sich das Team immer mehr findet, auch wenn noch einiges an Arbeit und Feinschliff ansteht.
Als richtigen und wichtigen Gradmesser gilt das Vorbereitungsspiel vom kommenden Mittwoch, 23. August 2017, um 19.00 Uhr, in der Sporthalle Lachen Thun gegen den möglichen Europacup-Gegner Bregenz Handball/AUT.


Text: Medienstelle Wacker Thun
Foto: Roland Peter

  


Exklusivpartner

 
 


20.08.2017 18:00:00 | medienstelle@wackerthun.ch

 

Hauptsponsoren


 

Partner-Sponsoren


 

Co-Sponsoren


 
Wacker Thun
CH-3600 Thun
info@wackerthun.ch
+41 33 511 22 60

CHE-108.373.847 MWST