facebook   instagram   linkedin   Lachenhalle   Kontakt   Suche  

Wacker Thun «Zwöi»

Wacker Thun «Zwöi»
Gang in die Barrage leider besiegelt

Nach der Reise zurück in die Zukunft vom vergangenen Cup-Abenteuer, fanden sich die Protagonisten der zweiten Mannschaft am Samstag im harten Alltag der Ligaqualifikation wieder. Die DeLoreans wurden auf dem Parkplatz der Sportanlage Grien abgestellt und die Mannen des «Zwöi» traten zum vorgängig erwähnten Spiel der letzten Chance auf eine "kurze" Handballsaison 2016/17 gegen die PSG Lyss an.
Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit (14:13), verpassten es die Gäste aus Thun vom schwachen Start der Gastgeber zu Beginn des zweiten Umgangs zu profitieren. In der Folge entwickelte sich ein hart umkämpftes und ausgeglichenes Spiel, in welchem sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzten konnte. Ab der 50. Spielminute schlichen sich bei den Berner Oberländer einige technische Fehler ein, welche die Hausherren rigoros zu bestrafen wussten. Die "Lüsser" spielten die Partie routiniert zu Ende und setzten sich am Ende verdient mit 31:26 durch und sicherten sich damit im zweitletzten Spiel der Abstiegsrunde dem Ligaerhalt.
Für das «Zwöi» besiegelte die Niederlage den Gang in die Barrage. Das letzten Spiel der Abstiegsrunde ist aber für die Truppe von Simon Baumann keinesfalls bedeutungslos: In der Lachenhalle kommt es am Samstag, 29. April 2017, um 16.00 Uhr zum finalen Showdown gegen Handball Emmen um Platz 5 in der Tabelle, welcher in den folgenden Barrage-Spielen mit dem Heimrecht in Rückspiel belohnt wird. Die letzten drei Spiele der Saison sind gleichzeitig die drei wichtigsten Partien des «Zwöis» in dieser Spielzeit. In der Mannschaft und im Umfeld des «Zwöis» ist man überzeugt, dass der Ligaerhalt, mit den Tugenden welche die ganze Wacker Familie auszeichnen und von unserer ersten Mannschaft immer vorbildlich und löblich vorgelebt werden, erreicht werden wird. Im Namen der zweiten Mannschaft hoffe ich deshalb auf die Unterstützung unserer treuen Fans, um uns bereits diesen Samstag in der Lachenhalle zu unterstützen. Wir als Mannschaft werden mit voller Leidenschaft und Herzblut bis zur letzten Sekunde  kämpfen um mit Spielfreude, Spass und "Wackerhärz" den Grundstein für eine erfolgreiche Ligaqualifikation mit einem Sieg gegen Handball Emmen und dem damit verbundenen Erreichen des 5. Tabellenrangs zu legen.
 
PSG Lyss - Wacker Thun 2  31:26 (13:14)
...zum Telegramm und Liveticker: -> hier

 

Text: Nicolas Stüdle
Foto: Roland Peter

 


Exklusivpartner

 
 


28.04.2017 00:00:00 | medienstelle@wackerthun.ch

 

Hauptsponsoren


 

Partner-Sponsoren


 

Co-Sponsoren


 
Wacker Thun
CH-3600 Thun
info@wackerthun.ch
+41 33 511 22 60

CHE-108.373.847 MWST