facebook   instagram   linkedin   shop   Lachenhalle   Kontakt   Suche  

U 17 Elite

U 17 Elite
Durchzogene Ausbeute des Wochenendes
 
HSC Suhr Aarau - SG LakeSide Wacker/Steffisburg 29:18

Nach dem tollen Auswärtsspiel gegen Pilatus witterten wir trotz allem auch gegen den Tabellenführer aus Suhr Aarau eine gewisse Chance. Der Start in die Partie gelang uns aber nicht nach Wunsch. Wir agierten viel zu nervös und unkonzentriert und mussten bereits nach 10 Minuten 9 Fehlwürfe und 4 technische Fehler notieren. Nach 13 Minuten und beim Stande von 6:2 für Suhr mussten wir die Mannschaft mit einem Time-Out wach rütteln. Suhr Aarau war kein übermächtiger Gegner und nahm das Spiel eher auf die leichte Schulter. Nach und nach gelang es, uns zu stabilisieren und den 5-Tore Rückstand zu verringern. Auch unter gütiger Mithilfe der Spieler von Suhr Aarau, welche gegen Ende der ersten Halbzeit an Effizienz einbüssten, konnten wir bis zur Pause auf 2 Tore herankommen.

In der Pause appellierten wir an den Stolz und den Willen der Spieler. Doch leider blieben unsere Worte ohne die gewünschte Wirkung. Auch eine doppelte Überzahl-Situation konnten wir zu Beginn der 2. Halbzeit nicht ausnützen. Nein, wir mussten dem Gegner gar 1 Tor zugestehen. Diese Situation knickte unsere Jungs endgültig. Suhr konnte das Score weiter erhöhen, ohne glanzvoll zu spielen und wir brachten leider nicht viel Zustande. Früh sahen wir ein, dass wir die Kräfte der Spieler schonen müssen, da am Sonntag bereits das nächste Meisterschaftsspiel anstand. So entschieden wir uns, alle Spieler und beide Torhüter einzusetzen und Spielpraxis sammeln zu lassen. Die Niederlage mit 11 Toren Differenz fiel etwas gar hoch aus. Leider verletzte sich bei diesem Spiel Seraphin Bunke, welcher dann für Sonntag nicht mehr mittun konnte.
 
Statistik: 18 Tore von 45 Torwürfen = 40 % Torerfolg, 20 technische Fehler, keine Zeitstrafe!

SG LakeSide Wacker/Steffisburg – Kadetten Schaffhausen 19:18

Am Sonntag hiess es dann, gegen Kadetten Schaffhausen die Niederlage vom Vortag vergessen zu machen. Die ersten 3 Minuten liefen nicht nach Wunsch; schon bald lagen wir 2:0 im Rückstand. Doch dann fing sich die Mannschaft auf und konnte mit schönen Toren innert kurzer Zeit ausgleichen. Man merkte, dass die Jungs in der Deckung viel konsequenter und energischer zur Sache gingen als am Samstag. Auch die Abschlüsse im Angriff waren wieder mehr von Erfolg gekrönt, obwohl die Fehlerquote noch nicht befriedigend war. Bis zur 16. Minute konnten wir uns mit 4 Toren absetzen. Dann folgte eine Phase der Unsicherheit auf beiden Seiten. Während rund 6 Minuten wurde kein Tor erzielt. Leider fanden die Kadetten schneller wieder den Tritt und reduzierten den Rückstand bis zur Pause auf 2 Tore.

Die Partie blieb auch in der 2. Halbzeit spannend. Die Tordifferenz war nie grösser als 3 Treffer. In der 43. Minute glich Schaffhausen ausgleichen. Von da an waren natürlich viele Emotionen im Spiel. Jedes Tor wurde von den zahlreichen Fans auf der Zuschauertribüne laut bejubelt. Kurzzeitig waren wir dann sogar noch mit 1 Tor im Rückstand. Die Jungs aber wehrten sich mit viel Einsatz, Wille und als Mannschaft geschlossen gegen eine Niederlage. Eine Minute vor Schluss führten wir mit 2 Toren und mussten dann aber zum Schluss noch um den Sieg zittern. In diesem Spiel zeigten die Jungs eine beherzte Partie; bravo Giele!

Am nächsten Wochenende spielen wir am Samstag auswärts gegen GC Amicitia Zürich. Am Sonntag tragen wir dann in der Lachenhalle unser Kids-Cup Spiel gegen Herzogenbuchsee aus, welche auf ihr Heimrecht verzichtet haben. Wir freuen uns auf Eure Unterstützung.
 
Es spielten am Sonntag: Antonietti Sandro, Glücki Valentin (4), Lory Elias (7), Meier Aaron (4), Peter Mark (2), Röthlisberger Simon, Schär Nicola (1), van den Nobelen Timon (1), Von Gunten Micha, Zehr Tobias, sowie im Tor: Gobeli Sven (11 Paraden) und Targise Nando

Text: Alain Simon
Bild: Roland Peter


 

Diese Seite wird Ihnen präsentiert von



02.12.2014 15:15:55 | medienstelle@wackerthun.ch

 

Hauptsponsoren


 

Partner-Sponsoren


 

Co-Sponsoren


 
Wacker Thun
CH-3600 Thun
info@wackerthun.ch
+41 33 511 22 60

CHE-108.373.847 MWST