facebook   instagram   linkedin   shop   Lachenhalle   Kontakt   Suche  

Hirnerschütterung

Hirnerschütterung
Nicolas Raemy fällt aus
 
Eine Hirnerschütterung lässt einen Einsatz von Nicolas Raemy beim Meisterschaftsspiel, vom nächsten Sonntag in Aarau, gegen den HSC Suhr Aarau nicht zu. Der 22 jährige Wacker Thun und Nationalspieler Nicolas Raemy zog sich diese Verletzung beim 28:26 Erfolg seines Teams vom letzten Samstag gegen Pfadi Winterthur zu. In der 23. Minute wurde er vom Pfadi-Hüne Marcel Hess bei einem Gegenstoss, der durch Raemy selber noch zum 12:10 führte, mit den Händen gegen den Kopf attackiert. Für dieses grobe Vergehen erhielt Hess dann auch seine erste von den drei 2-Minuten-Zeitstrafen. Wie lange Nicolas Raemy ausfallen wird ist noch nicht bekannt.

 
 

Diese Seite wird Ihnen präsentiert von



20.11.2014 17:06:50 | medienstelle@wackerthun.ch

 

Hauptsponsoren


 

Partner-Sponsoren


 

Co-Sponsoren


 
Wacker Thun
CH-3600 Thun
info@wackerthun.ch
+41 33 511 22 60

CHE-108.373.847 MWST