facebook   instagram   linkedin   shop   Lachenhalle   Kontakt   Suche  

Lakeside U15 Elite

Lakeside U15 Elite
Ungefährdete Revanche

Noch in der Vorrunde hatte die U15 gegen das in den Abstiegskampf verwickelte Horgen eine unglückliche Niederlage kassiert. Die Revanche ist in Form eines deutlichen 26:16-Sieg im Heimspiel vom Samstag eindrücklich geglückt.
Nach seinem Monstereinsatz in der U17 und mit Rücksicht auf die hohe Belastung durch Trainings mit der RA-Auswahl und der RA am gleichen Wochenende verzichteten wir auf einen Einsatz unseres Topskorers Nils Stettler. Zudem erhielt erstmals in dieser Saison André Brenzikofer eine Einsatzchance von Beginn weg im Tor. Die Auswirkungen: erwartungsgemäss keine! Wie schon gegen St. Gallen haben wir gezeigt, dass wir als Mannschaft mittlerweilen so gereift sind, dass wir auch Spiele gewinnen können, in welchen wir nicht in Bestbesetzung antreten. Wir starteten also sehr dominant in die Begegnung und hatten von hinten im Tor bis vorne im Abschluss alles sehr gut im Griff. Der Zwischenstand von 8:2 zur Mitte der ersten Halbzeit sprach schon mal eine deutliche Sprache.
Ebenfalls nicht unerwartet kam dann die Umstellung der Horgener auf eine Manndeckungsvariante. Dieses Mal entschieden sie sich, gleich unseren ganzen Rückraum in Manndeckung zu nehmen. Es war dann für die 6 Feldspieler an der Mittellinie sicher sehr lustig, den anderen beim Spiel 3 gegen 3 zuzuschauen. Für uns war es kein Nachteil, denn das Toreschiessen fiel uns eher noch leichter. Die nun vorhandenen sehr grossen Räume konnten die Horgener kaum verteidigen. Und wenn sie uns doch einmal am Abschluss hindern konnten, dann häufig nur zu Lasten eines Penalties. So kamen wir in dieser Partie zur rekordverdächtigen Anzahl von 10 Penalties, welche Jan Recher allesamt sicher verwertete.
Dass das Ergebnis letztlich nicht deutlicher ausfiel, lag einerseits daran, dass wir zum Ende der ersten Halbzeit in der Konsequenz unserer Verteidigungsarbeit deutlich nachliessen und andererseits an den vielen Strafen, welche wir in der zweiten Halbzeit kassierten. Dennoch war unser Sieg nie gefährdet, fiel aber mit zehn Toren Differenz gemessen an den Stärkeverhältnissen eher zu knapp aus.
 
Lakeside U15 Elite – SG Hogen-Wädenswil  26:16 (15:8)
SG Lakeside Wacker-Steffisburg U15 Elite: Recher (13/10), Jan Stettler (4), Römer (3), Marti (2), Kuster, Wieland (1), Baumann (2), Luc Stettler (1), Christen.

 
Text: Martin Schmutz
Foto: Roland Peter
 


Exklusivpartner

 
 


19.03.2017 12:00:00 | medienstelle@wackerthun.ch

 

Hauptsponsoren


 

Partner-Sponsoren


 

Co-Sponsoren


 
Wacker Thun
CH-3600 Thun
info@wackerthun.ch
+41 33 511 22 60

CHE-108.373.847 MWST