facebook   instagram   linkedin   Lachenhalle   Kontakt   Suche  

Nationalmannschaft

Nationalmannschaft
Die Schweiz gegen Weissrussland im ersten Spiel souverän

Die Schweizer Nationalmannschaft hat das erste von zwei Länderspielen in Schaffhausen gegen Weissrussland mit 32:28 (17:14) gewonnen. Der Sieg der SHV-Auswahl von Trainer Michael Suter (im Bild) geriet vor 670 Zuschauern in der BBC Arena nie in Gefahr. Nach gewissen Abstimmungsproblemen in der Startphase kriegte die Schweiz den Gegner mit fortlaufender Spieldauer in den Griff.
Die zweite Partie wird am Sonntag um 15 Uhr angepfiffen (live auf handballTV.ch).

-> mehr

Telegramm
Schweiz – Weissrussland 32:28 (17:14)
BBC Arena, Schaffhausen – 670 Zuschauer – Sr. Meyer/Buache (SUI).
Strafen: Keine gegen die Schweiz; 5mal 2 Minuten inkl. Disqualifikation Bokhan (49.) gegen Weissrussland.
Schweiz: Wick (bis 14. und für 1 Penalty)/Kindle; Schmid (11/4), Meister (6), Liniger (1/1), Svajlen, Lier (2), Sidorowicz (2), Delhees (3), Röthlisberger, Küttel (3), Markovic (2), Dähler (2), Getzmann.
Weissrussland: Miskewitsch; Browka (4/3), Gaidutschenko (3), Khimalkow, Schinkel (2), Uschal (2), Serhei, Sontschik (1), Aliokhin (4), Wailupow (1/1), Patsikailik, Karwatski, Padschiwalow (2), Bokhan (1), Kulesch (8).
Bemerkungen: Schweiz ohne Alili (nicht eingesetzt), Raemy (rekonvaleszent), Rubin, Von Deschwanden, Vernier, Tynowski (alle verletzt) und Maros (angeschlagen). Miskewitsch hält Penalty von Liniger (20./11:10). Kindle hält Penalty von Wailupow (25./13:12). Schmid schiesst Penalty an den Pfosten (49./25:22). Time-outs: Schweiz (14./6:8, 46./24:22); Weissrussland (19./11:10).

Quelle: Medienstelle SHV / Marco Ellenberger
Foto: zvg
 


Exklusivpartner

 
 


19.03.2017 00:00:00 | medienstelle@wackerthun.ch

 

Hauptsponsoren


 

Partner-Sponsoren


 

Co-Sponsoren


 
Wacker Thun
CH-3600 Thun
info@wackerthun.ch
+41 33 511 22 60

CHE-108.373.847 MWST