facebook   instagram   shop   Lachenhalle   Kontakt   Suche  

NLA

NLA
Unentschieden gegen den Leader

Der Start in diese Partie verlief verheissungsvoll und vor allem war ein spürbar entschlosseneres Auftreten des Heimteams gegenüber der Niederlage vom letzten Samstag in Winterthur erkennbar. Über die ganze Spieldauer hinweg wurde dieses Prestigeduell von beiden Widersachern mehr oder weniger ausgeglichen gestaltet. Zwar konnte sich das Heimteam nach rund zwanzig Minuten in der ersten Hälfte - vor der wiederum stimmungsvollen Kulisse von 1'570 Zuschauern in der Lachenhalle - beim Spielstand von 9:8, mit einem Vier-Tore-Vorsprung innert vier Minuten leichte Vorteile erspielen. Doch die Gäste liessen sich nicht entscheidend distanzieren und verkürzten bis zur Pause postwendend wieder auf ein Tor (14:13).
Auch in der zweiten Halbzeit lag man mehrheitlich in Führung und erkämpfte sich mit entschlossenem Engagement und viel Leidenschaft zumindest einen Punkt. Das heimische Team überzeugte wieder auf allen Positionen und in vielen Situationen über die gesamte Spieldauer. Stefan Huwyler (im Bild) zum Beispiel, packte zusammen mit Defensivstratege Roman Caspar in der Verteidigung effektvoll zu und setzte auch im Angriff Akzente; holte dabei Penaltys heraus oder schuf zumindest etliche Freiräume für seine Mitspieler. Auch André Willimann im Tor fühlte sich offensichtlich hinter diesem Verteidigungsbollwerk der Thuner wohl und parierte insgesamt 17 Bälle. Mit dieser 41%-Quote gehaltener Bälle wurde er denn auch zurecht in dieser mitreissenden Partie zum Best Player seines Teams erkoren.

Wacker Thun – Kadetten Schaffhausen  25:25 (14:13)
...zum Telegramm und Liveticker: -> hier

...zur Livestream-Aufzeichnung – produziert von Wacker Thun Television/WackerTV: -> hier

Tabelle SHL-Finalrunde NLA
  1.  Kadetten Schaffhausen * 21 17 1 3 645:573 (+72) 35
  2.  Pfadi Winterthur 21 15 2 4 559:492 (+67) 32
  3.  HC Kriens-Luzern 20 13 1 6 551:511 (+40) 27
  4.  Wacker Thun 21 12 2 7 579:520 (+59) 26
  5.  BSV Bern Muri 20 7 3 10 522:526 (-  4) 17
  6.  HSC Suhr Aarau 21 8 1 12 514:531 (-17) 17
*) In den Playoffs

Text/Quelle: Medienstelle Wacker Thun/handball.ch und handballTV.ch
Foto: Roland Peter
 


Exklusivpartner

 
 


22.02.2017 21:36:31 | medienstelle@wackerthun.ch

 

Hauptsponsoren


 

Partner-Sponsoren


 

Co-Sponsoren


 
Wacker Thun
CH-3600 Thun
info@wackerthun.ch
+41 33 511 22 60

CHE-108.373.847 MWST