facebook   instagram   shop   Lachenhalle   Kontakt   Suche  

Nationalmannschaft

Nationalmannschaft
Die Schweiz verliert zwei Testspiele


Die Schweizer Nationalmannschaft hat das erste Testspiel vom Freitag in Maria Enzersdorf gegen Tschechien knapp mit 27:28 (11:14) verloren. Die SHV-Auswahl von Trainer Michael Suter zeigte gegen diesen starken Gegner aber eine überzeugende Leistung.
Auch das zweite Spiel vom Samstag gegen Österreich ging verloren und zwar mit 29:31 (13:15). Die ohne neun Stammspieler angetretene Schweizer zeigten dabei einen weiteren erfrischenden Auftritt und machten viel aus ihren Möglichkeiten, musste dem Gastgeber aber einen verdienten Erfolg zugestehen...

 
-> mehr
 
 
Telegramme

Schweiz – Tschechien 27:28 (11:14)
BSFZ Südstadt, Maria Enzersdorf (AUT) – 62 Zuschauer – Sr. Badura/Ondogrecula (SVK).
Torfolge: 0:1, 2:3, 3:3, 3:5, 7:9, 9:9, 9:11, 10:11, 10:13, 11:14; 11:15, 12:16, 14:16, 14:17, 16:17, 17:18, 17:21 (44.), 20:21, 20:22, 22:22 (50.), 22:24, 23:25, 24:25, 24:27, 26:27, 27:28.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen die Schweiz; 2mal 2 Minuten gegen Tschechien.
Schweiz: Portner/Kindle (16. bis 54.); Meister (6), Svajlen (1), Lier, Alili (2), Von Deschwanden (5/4), Röthlisberger, Küttel (3), Markovic (4), Luka Maros (2), Huwyler (1), Filip Maros (2), Lengacher (1), Dähler, Getzmann.
Tschechien: Galia/Adamik (ab 31.); Becvar (2), Jurka (3), Motl (1), Vanco (1), Sobol (1), Horak, Stehlik, Babak (2), Linhart (1), Petrovsky (5), Skvaril (5), Zdrahala (6/3), Slachta, Uzek (1), Landa.
Bemerkungen: Schweiz ohne Liniger, Raemy, Rubin, Sidorowicz, Vernier, Tynowski, Delhees (alle verletzt), Schmid (Pause) und Wick (überzählig). – Röthlisberger verletzt ausgeschieden (40.). – Länderspiel-Debüt von Marcel Lengacher.


Österreich – Schweiz 31:29 (15:13)
BSFZ Südstadt, Maria Enzersdorf – 520 Zuschauer – Sr. Badura/Ondogrecula (SVK).
Torfolge: 1:0, 1:1, 4:1, 4:2, 6:2, 6:4, 8:6, 9:6, 9:8, 10:9, 12:9, 15:12, 15:13; 16:13, 17:14, 17:17 (34.), 19:17, 19:18, 21:18, 21:20, 22:20, 23:21, 23:24 (46.), 26:24, 26:25, 29:25 (55.), 29:28 (58.), 31:28, 31:29.
Strafen: je 3mal 2 Minuten.
Österreich: Bauer/Aleksic (ab 31.); Hermann, Bozovic (7), Esegovic (5), Frimmel (2), Ranftl (2), Bammer, Zeiner (3), Schopf, Jelinek (2), Breg (1), Bilyk (5), Wagner (3), Neuhold (1), Kirveliavicius.
Schweiz: Portner; Meister (3), Svajlen, Lier (2), Alili, Von Deschwanden (7/3), Küttel (6), Markovic (6), Luka Maros (1), Huwyler, Filip Maros, Lengacher, Getzmann (4).
Bemerkungen: Schweiz ohne Liniger, Delhees, Raemy, Rubin, Sidorowicz, Vernier, Tynowski, Röthlisberger (alle verletzt), Schmid (Pause), Wick, Kindle und Dähler (alle nicht eingesetzt). – Aleksic hält Penalty von Von Deschwanden (40.), der im Nachschuss zum 21:20 trifft.



Quelle: Medienstelle SHV / Marco Ellenberger
Foto: zvg
 
  •  
  •  

Exklusivpartner

 
 


14.01.2017 18:00:00 | medienstelle@wackerthun.ch

 

Hauptsponsoren


 

Partner-Sponsoren


 

Co-Sponsoren


 
Wacker Thun
CH-3600 Thun
info@wackerthun.ch
+41 33 511 22 60

CHE-108.373.847 MWST