facebook   instagram   linkedin   shop   Lachenhalle   Kontakt   Suche  

Schweizer Cup

Schweizer Cup
Vorschau TSV St. Otmar St. Gallen vs. Wacker Thun


Revanche, aus der Sicht der Berner Oberländer, ist im Schweizer Cup angesagt: die letztjährige ½-Finalpaarung ging zu Ungunsten von Wacker Thun mit einer schmerzlichen Niederlage (24:25) gegen die St. Galler aus. Das nächste Saisonziel der Thuner, das Final4 zu erreichen (4./5. Februar 2017 in Olten), ist nach dem frühen Europacup-Out eine Herausvorderung, die es gilt unbedingt für sich zu entscheiden. Nach den letzten Auftritten Wackers in der Meisterschaft haben wenige Zweifel, trotz den weiterhin zahlreichen Absenzen einiger Stammspieler, über das einziehen in dieses Cup-Wochenende vom kommenden Februar. Mit ein paar wenigen Ausnahmen, waren der Einsatz, den Siegeswille und das kollektive füreinander im ganzen Team zu überzeugend im bisherigen Saisonverlauf.
Doch die St. Galler haben mit diesem Cupspiel noch die Saison 2016/2017 „zu retten“; denn Otmar verpasste letzten Samstag im Showdown gegen den BSV Bern Muri den Einzug in die Finalrunde deutlich und müssen somit in der Meisterschaft die Abstiegsrunde der NLA bestreiten. Ihre Saison-Bilanz will der Ostschweizer Traditionsverein mit diesem Cup-Spiel bestimmt versuchen zu verbessern. Gespannt kann man auf jeden fall sein auf dieses Aufeinandertreffen zwischen Otmar und Wacker und es wird bestimmt noch ein letzter hartumstrittener Abnützungskampf geben in diesem Handballjahr. Und wie sagt man so schön: „Cup ist Cup“ und hat seine eigenen Gesetze – dieser Wettbewerb ist jeweils eine Challenge für sich. Nicht von ungefähr sind unter den letzten acht verbleibenden Mannschaften noch zwei unterklassige vertreten – mit dem HC Küssnacht sogar einer aus der 3. Liga (!).


Die weiteren Begegnungen im CH-Cup 1/4-Final:

HC Küsnacht (3. Liga)  vs.  TV Endingen (NLB)  (Di, 20.00 h)
Kadetten Schaffhausen (NLA)  vs.  HC Kriens-Luzern (NLA)  (Mi, 19.30 h)
GC Amicitia Zürich (NLA)  vs.  Pfadi Winterthur (NLA)  (Mi, 20.00 h)



Text / Quellen: Medienstelle Wacker Thun / handball.ch und handballtv.ch
Foto: Roland Peter


 


Exklusivpartner

 
 


20.12.2016 00:00:00 | medienstelle@wackerthun.ch

 

Hauptsponsoren


 

Partner-Sponsoren


 

Co-Sponsoren


 
Wacker Thun
CH-3600 Thun
info@wackerthun.ch
+41 33 511 22 60

CHE-108.373.847 MWST