facebook   instagram   linkedin   Lachenhalle   Kontakt   Suche  

Wacker Thun Drü

Wacker Thun Drü
Angriff vielversprechend - Defensivleistung ungenügend
 
Nach einem überaus sehenswerten Starttreffer, welcher übrigens durch viel Druck und der nötigen Geduld erzielt wurde, konnten wir den Schwung gleich mitnehmen. Wir hatten sogar einen Vorsprung von 4 Toren, es stand 3:7. Unser Gegner reagierte, indem sie ihren Top-Shooter nun zum Einsatz brachten. Und dieser machte uns das Leben respektive die Verteidigungsarbeit so richtig schwer. Bis jedem bewusst war, wie wir beispielsweise beim 5-1 verteidigen müssen, "schenkten" wir ihnen "einfache* Tore. Beim Stand von 7:7 war es Zeit für ein timeout. Keule munterte uns auf und gab uns einige Ratschläge, um uns in der Defense besser abzusprechen und den ungemütlichen Gegner besser in den Griff zu kriegen. Wir konnten uns etwas auffangen und das Pausenresultat war dann doch einigermassen ansprechend: 13:12.
 
In der zweiten Hälfte gelangen beidseitig einige sehenswerte Angriffsaktionen. Allerdings konnten wir uns bis zum Schluss nie auf den, in einer anderen Liga agierenden 23er einstellen. Er konnte immer wieder selber abschliessen oder genügend Platz für seine Teamkollegen "sperren", und dies eigentlich auf praktisch allen Positionen. Die Niederlage mit dem Schlussresultat 23:20 war somit einerseits enttäuschend, gibt aber ein Bild ab, welches wir im DRÜ noch nicht oft erlebt haben: 20 Tore erzielt und nicht gewonnen. Dies habe ich von mehreren DRÜ Akteuren vernommen. Lützu meinte auf der Heimfahrt: Die kommen dann mal noch in die Lachenhalle...
 
Zum Schluss noch eine Anmerkung: Einer der Flügelspieler erzielte aus spitzem Winkel ein ausserordentlich sehenswertes Tor. Solche Verrenkungen gehen für einen Spieler in diesem Alter doch gar nicht. Eigentlich müssten wir solche Artisten zum Zirkus schicken, wo sie für solche Kunststücke noch Geld verdienen würden.
 
Nach der Rückkehr trafen sich Interessierte noch zum Besichtigen von Housi's Grill-Cheminée. Merci Housi, es war wie immer bei dir sehr gemütlich und die Würste und Zutaten bis hin zum "Dischestiv" waren einmal mehr "henne" guet. Vielen herzlichen Dank.
 
U. Bach


 

Diese Seite wird Ihnen präsentiert von



03.11.2014 14:51:27 | medienstelle@wackerthun.ch

 

Hauptsponsoren


 

Partner-Sponsoren


 

Co-Sponsoren


 
Wacker Thun
CH-3600 Thun
info@wackerthun.ch
+41 33 511 22 60

CHE-108.373.847 MWST