facebook   instagram   linkedin   Lachenhalle   Kontakt   Suche  

Wacker Thun besiegt Fortitudo Gossau

Wacker Thun besiegt Fortitudo Gossau
Wacker Thun vs. Fortitudo Gossau 35:19

Wacker Thun besiegt in der heimischen Lachenhalle Fortitudo Gossau mit 35:19 und zeigt auf die schwache Leistung gegen die Lakers eine deutliche Steigerung. Nachdem das Spiel die ersten 25 Minuten ausgeglichen verlief, vermochten sich die Thuner in der Folge abzusetzen (Pausenresultat 14:10) und setzten sich am Ende klar und deutlich durch. Zu den Matchwinnern des Teams avancierte mit einer Abwehrquote von 47% Torhüter Andreas Merz. Dieser wurde, gemeinsam mit dem erfolgreichen Panaltyschützen Ivan Wyttenbach (6/6) zum Best-Player gewählt.

Trainer Martin Rubin war nach dem Spiel sichtlich erleichtert. Die Umstellung des Trainings zurück zur Basis mit einer klaren Fokussierung auf eine gute Abwehr zeigt bereits erste Früchte. Mit dem Motto "zuerst das Notwendige, dann das Mögliche und dann erst das Unmögliche" stimmte der Erfolgstrainer das Team auf den heutigen Match ein. Das Vorhaben durch eine gute Abwehrleistung an Sicherheit zu gewinnen um im späteren Verlauf des Spieles das Skore nach und nach zu erhöhen, wurde vom Team eindrucksvoll umgesetzt und so gingen die Thuner am Schluss als verdiente Sieger vom Platz.

Am Sonntag 12. Oktober spielt Wacker Thun nun auswärts gegen St. Otmar St. Gallen (17.00 Uhr) bevor es am Mittwoch 15. Oktober in der Sporthalle Lachen zum Derby gegen den BSV Bern kommt.

Die übrigen Partien:

GC Amicitia Zürich vs. BSV Bern 30:27
Kadetten Schaffhausen vs. Pfadi Winterthur 32:25
Lakers Stäfa vs. Kriens Luzern 23:30

 

Diese Seite wird Ihnen präsentiert von



04.10.2014 22:48:17 | medienstelle@wackerthun.ch

 

Hauptsponsoren


 

Partner-Sponsoren


 

Co-Sponsoren


 
Wacker Thun
CH-3600 Thun
info@wackerthun.ch
+41 33 511 22 60

CHE-108.373.847 MWST