facebook   instagram   shop   Lachenhalle   Kontakt   Suche  

NLA

NLA
Die Partie Wacker Thun vs. Kadetten Schaffhausen bleibt dem Zufall überlassen

Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Fans von Wacker Thun,
 
Mit dieser Newsmitteilung informieren wir Sie über unsägliche Vorkommnisse zum morgigen Spiel Wacker Thun vs. Kadetten Schaffhausen. Aufgrund der Spielplansituation der Champions League haben die Kadetten Schaffhausen den Vorstand von Wacker Thun gestern Montag (!) um eine Verschiebung des Mittwochspiels gebeten. Wacker Thun um Fred Bächer, Tom Fahrni und Reto Zwahlen haben der Spielverschiebung aufgrund der Kurfristigkeit nicht zugestimmt und verlangt, dass das Spiel vom Mittwoch stattfinden muss. Die SHL und die zuständige Wettspielbehörde unter der Leitung von Präsident Beat Wernli hat Wacker Thun mit Mail von heute Dienstag 17.02.2015 recht gegeben und festgehalten, dass das Spiel von morgen Mittwoch wie geplant stattzufinden hätte.
 
Die Kadetten Schaffhausen haben im Verlauf des Tages beim Zentralvorstand des SHV gegen den Entscheid Einsprache erhoben und verlangt das Spiel doch verschieben zu können. Der Antrag der Kadetten Schaffhausen auf eine Verschiebung des Spiels wurde heute Abend vom Zentralvorstand und einem offensichtlich willkürlich zusammengestellten Gremium überraschend gutgeheissen. Als Begründung wurde ins Feld geführt, dass das EHF Rangking bei einem Erfolg der Kadetten verbessert werden könnte. Für Wacker Thun ist der erneute Entscheid gleichermassen lächerlich wie nichtig da nirgendwo vorgesehen ist, eine Entscheidung der zuständigen Behörde an eine höhere Instanz mittels administrativer Beschwerde weiterzuleiten. Das Gremium des Zentralverbandes kann somit einen Entscheid gar nicht mehr rechtskräftig umstossen.
 
Wacker Thun erachtet den Entscheid des Gremiums als abschliessend nichtig und nicht rechtskräftig und wir erwarten die Kadetten Schaffhausen morgen Mittwoch 18.02.2015 um 19.30 Uhr in der Lachenhalle zum Spiel. Sollte Schaffhausen dem Spiel fernbleiben, erwarten wir, dass das Spiel Forfait zu unseren Gunsten gewertet wird. Juristische Schritte und entsprechende Schadenersatzforderungen behalten wir uns vor und werden die Angelegenheit unseren Anwälten übergeben.
 
Wacker Thun bedauert die Entwicklung der Angelegenheit und nur die Höflichkeit verbietet uns entsprechende Äusserungen gegenüber den diversen Exponenten dieses Entscheides. Der guten Ordnung halber teilen wir unseren zahlreichen Fans, Sponsoren und Partner mit, dass wir ein Erscheinen der grossartigen Kadetten leider nicht garantieren können. Wacker Thun und die erste Mannschaft werden aber um 19.30 Uhr parat sein und wir hoffen, dass das Spiel wie geplant stattfinden kann.

Liebe Grüsse

Reto Zwahlen, Präsident
Fred Bächer, CEO
Thomas Fahrni, Teammanager, Leiter Qualität


Bild: Roland Peter

 

Diese Seite wird Ihnen präsentiert von



17.02.2015 21:37:56 | medienstelle@wackerthun.ch

 

Hauptsponsoren


 

Partner-Sponsoren


 

Co-Sponsoren


 
Wacker Thun
CH-3600 Thun
info@wackerthun.ch
+41 33 511 22 60

CHE-108.373.847 MWST