facebook   instagram   linkedin   Lachenhalle   Kontakt   Suche  

LakeSide U15 Elite

LakeSide U15 Elite
Limiten aufgezeigt

Am Samstag musste die U15 Elite zum zweiten Mal innert Wochenfrist zu einem Auswärtsspiel antreten. Gegen körperlich überlegene Gossauer setzte es dabei eine deutliche 22:31-Niederlage ab.
Die Ausgangslage präsentierte sich schwierig: während die Gossauer zur erweiterten Spitze der U15 Elite zählen, traten wir am Samstag mit einem sehr jungen Team an, in welchem sich nur gerade drei Feldspieler aus dem ältesten U15-Jahrgang fanden. So überraschte es nicht, dass die körperlich überlegenen Ostschweizer vor allem in den Zweikämpfen deutliche Vorteile besassen. In der Verteidigung waren sie aufsässiger und überzeugten auch mit wesentlich besserer Beinarbeit, als wir dies zeigen konnten. Und in der Offensive trugen sie ihre Aktionen weit dynamischer und mit mehr Zug Richtung Tor vor. Unser Spiel dagegen war von weit weniger Ueberzeugung und vielen Bewegungen in die Breite geprägt.
Trotz dieser Nachteile konnten wir das Spiel bis zum Ende der ersten Halbzeit einigermassen offen gestalten. Nach einer schnellen 8:4-Führung der Gastgeber nutzten wir eine Serie von Fehlern aus, um wieder bis auf ein Tor heran zu kommen. Dann schlichen sich aber bei uns einige Fehler ein, und schon waren die Gossauer wieder auf 5 Tore davon gezogen. Einen zweiten und für dieses Spiel letzten Durchhänger der Einheimischen beantworteten wir mit einem nochmaligen Verkürzen auf zwei Tore kurz vor dem Seitenwechsel. In der Folge zog Gossau aber sein Spiel konsequent durch und wir hatten nicht mehr den Hauch einer Chance, was zum letztlich klaren, aber auch in dieser Höhe leistungsgerechten Ergebnis führte. Die Limiten wurden uns in diesem Spiel deutlich aufgezeigt. Aber es ist für uns auch klar, dass wir die Punkte in dieser Saison gegen andere, schwächere Gegner holen müssen.
 
TSV Fortitudo Gossau - LakeSide U15 Elite  31:22 (14:11)
SG LakeSide Wacker-Steffisburg U15 Elite: Brenzikofer/Schmutz: Schranz (1), Zahm, Stettler (7/3), Baumann (7), Leandro Römer, Schweizer (1), Plüss, Kiener, Stähli (6), Rudin.



Text: Martin Schmutz
Foto: Roland Peter

 


Exklusivpartner

 
 


29.10.2017 12:00:00 | medienstelle@wackerthun.ch

 

Hauptsponsoren


 

Partner-Sponsoren


 

Co-Sponsoren


 
Wacker Thun
CH-3600 Thun
info@wackerthun.ch
+41 33 511 22 60

CHE-108.373.847 MWST