facebook   instagram   linkedin   shop   Lachenhalle   Kontakt   Suche  

NLA

NLA
Vorschau Wacker Thun vs. GC Amicitia Zürich

Der Serienmeister aus Schaffhausen fügte uns am vergangenen Samstag in eigener Wirkungsstätte eine schmerzliche Niederlage zu. Wir verpassten es nicht nur, die zwei Punkte in Thun zu behalten, sondern wir verloren zugleich unseren Topcscorer Lukas von Deschwanden. Das bereits dezimierte Team musste noch näher zusammenrücken und legte einen tollen Fight aufs Parkett. Nach einer energieraubenden Aufholjagd fehlte am Schluss leider die Kraft für den grossen Coup.
Nun gilt es nach vorne zu schauen. Das nächste Heimspiel findet bereits am Mittwoch gegen GC Amicitia Zürich statt. Die Limmatstädter mussten beinahe ein komplett neues Kader für diese Saison zusammenstellen. Es konnte ein junges, hungriges und dynamisches Team gebildet werden, welches bereits zwei Siege gegen direkte Konkurrenten einfuhr. Im letzten Heimspiel wurden den Zürchern vom HSC Suhr Aarau mit einer deutlichen Niederlage die Grenzen aufgezeigt.
Mit einer geschlossenen Teamleistung, Freude am Spiel, den Fans im Rücken und grossem Kampfgeist zeigen wir den Zürchern, dass es in der Lachenhalle keine Punkte zu holen gibt und kehren zurück auf die Siegerstrasse - Hopp Wacker!

Nicolas Suter


Swiss Handball League – Hauptrunde NLA 2017/2018
Mittwoch, 4. Oktober 2017  I  19.30 h  I  Sporthalle Lachen Thun
Wacker Thun  vs.  GC Amicitia Zürich


Text: Nicolas Suter
Foto / Bildmontage: Roland Peter / csf baecher

 


Exklusivpartner

 
 


03.10.2017 00:00:00 | medienstelle@wackerthun.ch

 

Hauptsponsoren


 

Partner-Sponsoren


 

Co-Sponsoren


 
Wacker Thun
CH-3600 Thun
info@wackerthun.ch
+41 33 511 22 60

CHE-108.373.847 MWST