facebook   instagram   linkedin   Lachenhalle   Kontakt   Suche  

Supercup 2017

Supercup 2017
Meister zeigt Wacker den Meister

Die beiden Titelgewinner der letzten Saison gingen zwar sehr konzentriert, aber mit einer erstaunlichen Ruhe in diese Begegnung. Jedoch wurde von Minute zu Minute immer mehr aufs Tempo gedrückt. Das Anpacken in der Verteidigung war von Beginn weg hart aber fair. Die Partie war denn auch bis zu Beginn der 14. Minute ausgeglichen, erst ab dann konnte sich der amtierende Schweizermeister Schaffhausen in Folge etwas absetzen – bis zur Pause fast schon vorentscheidend mit sieben Toren Differenz.
Viele, zu viele, Fehlwürfe der Wacker-Schützen verhinderten ein dranbleiben an den souverän aufspielenden Kadetten. Mitentscheidend an das nicht verwerten von unzähligen Abschlussversuchen der Thuner, war der kroatischen Nationaltorhüter Ivan Stevanovic der auf diese Saison hin vom Serienmeister RK Zagreb zu den Schaffhausern gestossen ist. Dieser verhinderte mit seinen zahlreichen Paraden noch und noch einen Torerfolg der Berner Oberländer.
Auch im zweiten Abschnitt gelang es den Wacker-Akteuren nicht entscheidende Akzente zu setzen um im Angriff zu Torerfolgen zu kommen. Zum Beispiel vermisste man unter anderem auch das sonst sehr gut funktionierende Wacker-Tempo-Gegenstossspiel vollends, was jedoch durch das clevere Rückzugverhalten der Kadetten immer wieder unterbunden wurde. Die beiden Rückraumschützen Lukas von Deschwanden und Lenny Rubin kamen auch nie richtig auf Touren, was zwar wiederum Räume öffnete für die Kreisläufer Reto Friedli und Viktor Glatthard (je drei Treffer) – ersterer wurde denn auch verdientermassen zum Best-Player seines Teams erkoren.
Erste Titelgewinn-Chance verpasst - die nächste folgt sogleich mit dem Einstieg in die Schweizer Cup-Kampagne 2017/2018 am nächsten Samstag gegen den BSV Bern Muri (20.00 Uhr, Mooshalle Gümligen). Und zwar als Titelverteidiger; damit man zumindest in einem Jahr wieder die Chance kriegt den Supercup-Pokal zu holen...

Indoor Sports Supercup 2017
Kadetten Schaffhausen – Wacker Thun  28:21 (14:7)
... zum Telegramm und Liveticker: -> hier
... zur Livestream-Aufzeichnung: -> hier


Text / Quellen: Medienstelle Wacker Thun / handball.ch und youtube.com/indoorsports.ch
Foto: Roland Peter

 


Exklusivpartner

 
 


03.09.2017 18:30:00 | medienstelle@wackerthun.ch

 

Hauptsponsoren


 

Partner-Sponsoren


 

Co-Sponsoren


 
Wacker Thun
CH-3600 Thun
info@wackerthun.ch
+41 33 511 22 60

CHE-108.373.847 MWST